IPCC B13NW Außenkamera

 Es ist eine Außenkamera, starr ohne pan/tilt.
Äußerlich ein solider Eindruck, kein Plastik, sondern Alugehäuse mit kleinem Schirmchen vor Regen und Sonne geschützt.
Die Überkopf Montage ist auch möglich, aber etwas knifflig, da die WLAN Antenne stört. Den Schirm kann man abziehen und um 180° versetzt montieren. Hier hat mal jemand mitgedacht!
Die Kamera konnte ich bei ebay für 35,-€ inkl. Versand erstehen. Für das Geld, ein tolles Gerät. Es gibt das gleiche Modell auch bei Amazon für etwa 50,-€ und auch das ist noch okay.

Das Gerät ist technisch gleich mit dem Modell IPCC D09-W.

Dieses Produkt wird nicht mehr vertrieben. 

Die Software ist die gleiche, wie bei fast allen CCTV Modellen und wie auch schon in dem getesteten Modell IPCC D09-W.  Sie funktioniert einwandfrei und ist mein Software Liebling.
Am besten gefällt mir die Möglichkeit, bestimmte Bereiche des Bildausschnitts bei der Bewegungsmeldung auszunehmen. Wehende Äste und Büsche lösen so keinen Fehlalarm mehr aus. Auch ist es möglich Bereiche zu schwärzen und gar nicht aufzuzeichnen. Das ist gut, wenn man trotz allen Bemühungen doch einmal einen Bürgersteig oder Nachbars Garten im Bild hat und dem Datenschutz gerecht werden muß.

Wirklich schade ist der fehlende SD Kartenslot. Aufzeichnung von Videos auf einen Internen Speicher sollte eigentlich zum Standard gehören. Denn so kann nur mit einem PC aufgenommen werden, der dazu ständig laufen muss.

Die Auflösung beträgt bei dem getesteten Modell 1MP bei 1280×720 bei 25fps. Mehr macht für Internetüberwachung auch keinen Sinn, da die Übertragung einfach zu lange dauert und eine Darstellung auf dem Handy ruckelt, bzw. der Zeitversatz immer größer wird. Tonübertragung bei Außenkameras ist generell ein heikles Datenschutz Thema. Deshalb haben sich viele Hersteller dazu entschlossen, auf Tonübertragung bei Modellen für den Außeneinsatz zu verzichten.

ipcc11ipcc22

Ein Bekannter hat dieses Modell seit mehreren Monaten im Außeneinsatz an einer Stelle angebracht, wo sie Wind und Wetter ausgeliefert ist. Sie funktioniert seit der Erstinbetriebnahme einwandfrei! Lediglich Schnee und starker Regen führen durch den Aufstellungsort zu Fehlalarmen.

 

 

Technische Daten:
Hardware Sensor 1/4 “1,0 Megapixel CMOS-Sensor
Objektiv 3.6mm feste Linse
IR-LED 24 IR-LEDs, IR-Abstand 10 ~ 20m
Tag / Nacht-IR-CUT
Minute Ablichtung 0.5Lux. 0 Lux mit IR an
Max S / N Verhältnis 50dB
Videokompression H.264
Bild Hauptstrom: 1280×720 @ 1-25fps
Unterstrom: 640×360 @ 1-25fps 640×360 @ 1-25fps
Bit Rate 128 ~ 2560kbps, Unterstützungen CBR / VBR
Image Control Farbton, Sättigung, Helligkeit, Kontrast
Auto Image Control AE, AWB
Netzwerkprotokoll TCP / IP, HTTP, DHCP, DNS, DDNS, RTP, RTSP, SMTP, NTP, SNMP, FTP
Systemanforderungen Windows XP / Vista / Windows 7 / Windows 8
Browser IE8.0 und höher, Google Chrome, Firefox
Handy iPhone, iPad, Android
Leistungsaufnahme Maximum 5W
Maße 220 * 120 * 120mm *
Gewicht 0,6 kg

12 thoughts on “IPCC B13NW Außenkamera

  • Hallo Community,

    Wer kann mein Problem lösen . Ich besitze ein WLAN Camera Modell IPCC– B15–W
    Wenn ich mein Ip Andresse im Browser eingeben verlang das System mir das Passwort und Benutzername.
    Das Passwort u Benutzername habe ich vergessen! Kam man irgendwie das zurück setzen.
    Es gibt kein Reset Knopf auf dem Camera.
    Ich hoffe ihr könnt mir eine Lösung oder Ratschläge weiter helfen.
    Vielen Dank voraus.

    • das zurücksetzen der Kamera geht über die beigefügte software.
      Zur Not kann man die glaube ich auch noch auf der ipcc seite runterladen.
      ich glaube ich habe die software auch irgendwo hier verlinkt. in einem ähnlichen kommentar.

  • Hallo und vielen Dank für die sehr guten Anleitungen hier. Ich habe eine IPCC B12NW, welche auch anfangs hervorragend funktionierte. Nun ist die Kamera “ausgestiegen”, ist über WLAN nicht mehr erreichbar. Ich habe schon alles mögliche probiert… Derzeit ist eine Verbindung per LAN möglich, sobald das LAN-Kabel abgezogen ist, bekomme ich keine Verbindung zur Kamera. Leider bietet mir die Cam auch keinen Punkt “WLAN einschalten” oder ähnliches an. In den IP Settings heißt es nur ” Settings for LAN and Wireless”. Habe hier jetzt von statisch auf DHCP gewechselt – leider auch ohne Erfolg. Kennt jemand dieses Problem? Komme grade absolut nicht weiter…

      • Hallo Steffen,
        ich habe seit einiger Zeit die gleiche Kamera und hatte dasselbe Problem. Ist aber relativ leicht zu lösen.
        Beim Zurücksetzen der Kamera wird die IP Adresse ebenfalls zurückgesetzt. Es kann dadurch vorkommen, das diese IP Adresse außerhalb des IP Bereiches Deines Routers liegt. Dann wird die Kamera nicht mehr erkannt. Du musst die IP Adresse der Kamera deshalb ändern. Wie das geht ist in dem beigefügten Beitrag sehr schön beschrieben: http://www.terminal-systems.de/20081105-ip.htm. Übrigens ist der Menüpunkt “WLAN einschalten” in der Software der Kamera vorhanden. Diese erreichst Du über die Eingabe der IP Adresse in den Browser. Also die IP Adresse der Kamera festellen über LAN Anschluss. Dann diese Adresse in die Browserzeile eingeben. Dann öffnet sich dass Kameramenü, wo Du auch WLAN einschalten kannst. Öffnet sich kein Menü, dann den Beitrag im Link genau durchlesen und danach verfahren.
        Gruß dreimeterbart

  • IPPC Kamara – bietet zwar viel ist aber Schrott.Meine Erfahrung ist unterschiedlich – 1.Kamara funktionierte das Wlan nicht ,ok dachte ich keine Problem – nach 1 Tag bliebt das Bild stehen.Neugestartet und das wars dann mit der Kamara.Software arbeitet nicht mehr – also nicht mehr erreichbar.Gut Reklamiert beim Chinahändler und eine neue bekommen.2.Kamara leuft zwar – aber auch die hängt sich öfter mal auf.Neustart nur durch Strom unterbrechnung möglich.
    Schrauben und Halterung sind ebenfalls nicht brauchbar – muss mann Sofort ersetzen sonst verdreht sich die Kamara durch Wind etc.
    Wenn die Kamara zb.mit Netcam betreiben wird kann mann bei Tageslicht gute Aufnahmen erzielen.Bei Nachtbetrieb ist es sehr abhängig vom Aufstellungsort,bei mir spiegelt das Bild wegen Straßenbeleuchtung.

    Fazit:
    Kamaras von IPPC sind billig aber eben auch mit Fehlern die die Chinesen nicht abstellen.

    • das würde ich erstmal so bestätigen. viele haben geräte, für die man erstmal ein update machen sollte. das mit dem aufhängen der kameras kommt bei einigen vor, wenn die kamera nach zeitplan melden soll.
      man kann die kamera auch an eine zeitschaltuhr anschließen, die sich einmal am tag resetet. ipcc hat seine fehler erkannt und den betrieb eingestellt.
      allerdings habe ich persönlich mehr positive, als negative erfahrungen mit ipcc kameras gemacht und sehe das preis-leistungsverhältnis als hervorragend an.

      • Falsch IPPC hat es nie gegeben.Es ist ein Label – dahinter Steckt eine Straße in China.Dort bekommt man alle Kamaras – es wird dann nach Wunsch Software aufgespielt.

        gruß Mike

  • Wie kann ich diese Kamera im TinyCam Monitor einbinden? Ich möchte aus der Ferne auf sie zugreifen. In der App gibt es die Kamera unter dem Hersteller IPCC nicht.

    • Über rtsp Stream bekommst die Kamera auch einbinden. Sonst nimm eine andere App. Z.B IPCamviewer basic. Dort funktioniert es einwandfrei.

  • Hallo , schöner Beitrag, aber mich würden die weiteren Funktionen wie: Aufnahme etc Interessieren.

    Wäre schön wenn Sie noch ein Video mit Erklärungen der weiteren Funktionen machen könnten.

    Danke

    PS:wo gibt es eine Deutsche Beschreibung für diese Kamera. ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.